Möge der SCHLAF mit dir sein...

Aktualisiert: Okt 19


=>Regnerationstipp

=>Abnehmtipp

=>Antistresstipp

=>Gesundheitstipp

=>Immunsystemstärkentipp


Nummer 1 unter ALLEN Regenerationstipps schlechthin:



Dein SCHLAF!

Der Schlaf und seine Notwendigkeit bzw. seine enormen Vorteile (wenn ihm ausreichend Beachtung geschenkt wird) wird an sich unterschätzt und vom Großteil der Menschen mit Füßen getreten.

Viele Menschen verbinden mit schlafen „Faulheit“.

Menschen, die einen Power nap in der Mittagspause oder allgemein zwischendurch machen, gelten als nicht belastbar, faul, desinteressiert, ausgebrannt etc.


Dabei ist genau DAS einer der vielen wichtigen Stellschrauben, um langfristig

belastbar,

aktiv,

fit und

leistungsfähig zu sein / zu bleiben.


Es ist oft uncool früh schlafen zu gehen - O-Ton vieler Menschen:


„ICH bin erwachsen“

„Ich muss nicht so früh schlafen gehen“

„Es ist doch noch viel zu früh!


Die meisten Menschen müssen am Morgen früher aufstehen als ihnen lieb ist

und beim Thema Durchschlafen können die wenigsten mitreden.


Bevor du dir Unmengen an Koffein in Form von Energydrinks, Kaffee, schwarzen Tee (Teein!) und Aufputschmittelchen reinhaust, wäre der erste Weg über den gesündesten, natürlichsten und billigsten Weg:


KULTIVIERE DEINE SCHLAFGEWOHNHEITEN LANGFRISTIG!

Benefits eines regelmäßigen, mehr als ausreichenden Schlafs für dein ganzes Leben:


· weniger Heißhunger und Gusto

· Cortisolabbau (Stresshormon)

· effiziente Fettverbrennung

· höheres HGH (Wachstumshormon, das wiederum deine Hormonspiegel besser ausgleicht, die Fettverbrennung verbessert etc.

· Anti Aging Effekt (Reparatur- und Entgiftungsbereitschaft steigt enorm)

· Immunsystem wird gestärkt

· Das Entgiftungssystem des Gehirns (=glymphatisches Sysztem) arbeitet nur in der Tiefschlafphase am effizientesten – langfristige fehlende Entgiftung wird mit Ablagerungserscheinungen in Form von Demenzerkrankungen in Verbindung gebracht.

· psychisch ausgeglichener


Viel effektiver ausgedrückt


=> was Schlafmangel für Konsequenzen hat / haben kann:


  • Der circadiane Rhythmus kommt aus den Gleichgewicht und zieht einen Rattenschwanz an gesundheitlichen Problemen mit sich. Auch der Cortisolspiegel untersteht einem circadianen Rhythmus! Am Morgen ist er leicht erhöht, damit wir munter werden!

  • vermehrter Appetit und Heißhunger (Abnehmvorhaben werden sabotiert)

  • Schlafmangel bremst deinen Fettabbau

  • Das “Sattmacherhormon” Leptin wird reduziert ausgeschüttet

  • Das “Hungerhormon” Ghrelin wird vermehrt ausgeschüttet

  • Das Hormon Testosteron ist nicht in Balance (auch die Ladies haben und brauchen Testosteron - nur eben in einem anderen Verhältnis als Männer ;) Es ist zuständig für das Immunsystem, stärkt die Knochen, erhöht Libido, lässt Muskeln besser wachsen.

  • Insulinresistenzrisiko steigt (Insulinresistenz ist die Vorstufe zum Diabetes Typ2)

  • Der Cortisolspiegel bleibt chronisch zu hoch (Stress) mit vielen Auswirkungen auf sämtliche Bereiche (Regenerationsfähigkeit, Psyche - Stichwort: Ungeduld, Burn out, Depressionen, ...)

Stress senkt u.a. auch den Vitamin D Spiegel

und umgekehrt: Vitamin D kann den Cortisolspiegel senken!

Die Stresstoleranz sinkt!